Assessment-Center: Die 5 wichtigsten Infos

Tipps zum Assessment-CenterImmer mehr Unternehmen verlassen sich nicht mehr auf das klassische Bewerbungsverfahren, sondern prüfen Bewerber auf Herz und Nieren. Was hat es mit dem Assessment-Center eigentlich auf sich? Diese Informationen sollten Sie kennen.

Was ist ein Assessment-Center?

Ein Jobauswahlverfahren, bei dem der Bewerber verschiedene Aufgaben absolviert. Stärken und Schwächen, Soft Skills sowie fachliche Kompetenz werden gezielt geprüft und bewertet. Unternehmen filtern so die passenden Bewerber heraus, um freie Stellen optimal zu besetzten.

Welche Aufgaben erwarten mich?

Zu den gängigsten Aufgaben gehören Präsentationen, Rollenspiele sowie Gruppendiskussionen. Zudem ist das klassische Bewerbungsgespräch Teil des Auswahlverfahrens.

Worauf achten Personaler?

Die meisten Übungen zielen darauf ab, den Bewerber auf seine Soft Skills hin zu testen. So bewertet der Personaler bei der Präsentation in erster Linie die rhetorischen Fähigkeiten sowie die Spontaneität des Bewerbers. In der Gruppendiskussion sind vor allem Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Kompromissbereitschaft gefragt. Beim Rollenspiel gilt es, die Begabung, sich in andere hineinzuversetzen und sich auf verschiedene Situationen einzustellen, unter Beweis zu stellen.

Mit welchen Fragen muss ich rechnen?

Bereiten Sie sich mindestens so gut vor wie auf ein klassisches Bewerbungsgespräch – die eigenen Ziele, Ihre Gründe für die Bewerbung, Ihre Stärken und Schwächen, die wichtigsten Eckdaten des Unternehmens sowie einige Fragen an den Personaler müssen Sie parat haben. Wer sich der eigenen Schwächen bewusst ist, sollte im Vorfeld entsprechend trainieren. Viele Bewerber lassen sich zu diesem Zweck von Firmen einladen, an denen sie gar nicht interessiert sind, um Erfahrungen für künftige Bewerbungsverfahren zu sammeln.

Welche Kleidung ist angemessen?

Orientieren Sie sich an den Empfehlungen für ein Bewerbungsgespräch. Eine gepflegte, klassische Garderobe sammelt immer Punkte. Tipp: Legen Sie Ihre Armbanduhr an – so haben sie bei den einzelnen Aufgabe die Zeit im Blick.

Schlagwörter zu diesem Artikel:

Ausgewählte Jobs auf arbeiten.de vom 24.08.2017:

    Ausgewählte Jobs auf stepstone.de vom 24.08.2017: