Die Bewerbung als Berufseinsteiger

Bewerbungsschreiben als BerufseinsteigerSchule oder Studium sind abgeschlossen und das Berufsleben wartet – damit ihre Bewerbung als Berufseinsteiger zum Erfolg führt, finden Sie hier ein paar nützliche Tipps.

Bewerbung als Berufseinsteiger – Besonderheiten

Obwohl für die Bewerbung als Berufseinsteiger generell die gleichen Regeln gelten wie für erfahrene Bewerber, sollten ein paar Ausnahmen gemacht werden.
Da Sie noch nicht über Berufserfahrung verfügen, sollten Sie in Ihrer Bewerbung als Berufseinsteiger solche Nebenjobs erwähnen, die für die angestrebte Stelle relevant sein könnten. Denn diese Nebentätigkeiten zu Schule und Studium sind Ihre einzigen beruflichen Referenzen. Listen Sie aber nicht alle Jobs auf, die Sie jemals gemacht haben – Nebentätigkeiten, die nichts mit der ausgeschriebenen Stelle zu tun haben, werden auch den Personaler nicht interessieren.
Außerdem sollten Sie diese Nebenjobs und etwaige Praktika durch Bullet-Points erläutern.

Die Bewerbung als Berufseinsteiger für eine Ausbildung

Wenn Sie sich um eine Ausbildungsstelle bewerben, sollten Sie Ihre Schul- beziehungsweise Abiturnoten natürlich angeben. Auch können Sie in Ihrer Bewerbung als Berufseinsteiger Ihre Leistungskurse erwähnen, wenn sie zu der zukünftigen Tätigkeit passen. Bei Praktika und Hobbys gilt: Nur dann angeben, wenn sie einen Bezug zur gewünschten Ausbildung aufweisen.

Die Bewerbung als Berufseinsteiger nach einem Studium

In diesem Falle sollten Sie weder Ihr Abiturzeugnis beifügen, noch Ihre Abschlussnote angeben. Im Lebenslauf können Sie allerdings den Titel der Abschlussarbeit Ihres Studiums angeben. Ist Ihre Abschlussarbeit thematisch für den Job relevant, sollten Sie auch im Anschreiben darauf verweisen.

Die richtige Form der Bewerbung als Berufseinsteiger

Ob Sie sich bei Ihrer Bewerbung als Berufseinsteiger für den klassischen Weg entscheiden oder sich via Email oder online vorstellen, ist von der jeweiligen Stellenanzeige abhängig: In der Regel wird dort nämlich artikuliert, welche Art der Bewerbung gewünscht ist.

Sollten Sie sich schriftlich dem Unternehmen vorstellen, gehören in Ihre Bewerbung Anschreiben, Lebenslauf, Foto, Schul- beziehungsweise Arbeitszeugniskopien und mögliche Bescheinigungen von Weiterbildungen oder Zusatzqualifikationen.

Bewerben Sie sich per Mail, so achten Sie darauf, dass Sie auch die Adresse anschreiben, die für Bewerbungen gedacht ist. Ihre Anhänge sollten dabei nicht größer als 2 MB sein und nur in gängigen Formaten verschickt werden. Natürlich muss die Bewerbung per Mail genauso sorgfältig sein wie die postalische: Korrekte Rechtschreibung und die üblichen Höflichkeitsformeln sind also ein Muss!

Manche Unternehmen bieten mittlerweile auch die Möglichkeit einer Onlinebewerbung. Häufig verführt gerade eine solche Internetbewerbung zu Nachlässigkeit – gehen Sie also genauso gründlich vor wie bei den anderen Formen der Bewerbung als Berufseinsteiger.

Schlagwörter zu diesem Artikel:

Ausgewählte Jobs auf arbeiten.de vom 22.07.2014:

    Ausgewählte Jobs auf stepstone.de vom 22.07.2014:

      Dieser Eintrag wurde am 30. November 2010 um 09:38 Uhr von StepStone veröffentlicht und ist Teil der Kategorie(n) Bewerben als. Sie können alle Antworten auf diesen Beitrag durch den RSS 2.0 Feed mitverfolgen.
      Tragen Sie hier bitte Name und E-Mail-Adresse der Person ein, der Sie den Artikel weiterempfehlen möchten.

      Nachfolgendes Feld bitte nicht ausfüllen


        Jobsuche