Der richtige Lebenslauf: Individualität und Fakten gefragt

Mit dem richtigen Lebenslauf zum richtigen Job

Der Lebenslauf ist das Herz Ihrer Bewerbung. Viele Personaler lesen den Lebenslauf noch vor dem Anschreiben und finden in ihm die wesentlichen Fakten zum Bewerber. Die sorgfältige Erstellung des Lebenslaufs ist daher ebenso wichtig wie der Aufbau und die individuellen Inhalte. Damit Sie mit Ihrem Lebenslauf überzeugen, haben wir die wichtigsten Tipps für Sie zusammengestellt.

Der richtige Lebenslauf: Struktur

Der Lebenslauf enthält eine Fülle wichtiger Fakten. Daher besonders wichtig: eine klare Struktur und eine ansprechende Darstellung. Die wesentlichen Inhalte müssen auf einen Blick erfassbar sein.
Folgende Rubriken sind heute Standard für den gelungenen Lebenslauf:

  • Persönliche Daten – Sie stellen sich vor. Führen Sie also Ihren Namen, Ihre Anschrift, Geburtsdatum und -ort sowie Ihren Familienstand an. Ergänzen Sie die Angaben durch ein professionelles Bewerbungsfoto.
  • Berufliche Praxis – Was haben Sie bisher gemacht? Das soll aus Ihrem Lebenslauf hervorgehen. Nennen Sie alle bisherigen Tätigkeiten mit kurzer Positionsbeschreibung. Machen Sie zudem Angaben zu Ihrem Verantwortungsbereich. Der Schwerpunkt liegt allerdings auf der aktuellen Tätigkeit. Auch Dienstzeiten bei Bundeswehr und als Zivildienstleistender, längere Auslandsaufenthalte und Phasen ohne Arbeitsstelle gehören in den Lebenslauf.
  • Ausbildung – Als Berufseinsteiger beginnen Sie diese Rubrik in Ihrem Lebenslauf mit der Grundschulzeit. Für den Personalmanager ist erfahrungsgemäß aber nur der höchste Schulabschluss im Lebenslauf interessant. Als Professional geben Sie daher nur den letzten Bildungsabschluss an.
  • Weiterbildung – Setzen Sie auch hier Schwerpunkte in Ihrem Lebenslauf: Führen Sie nur Seminare und Weiterbildungsmaßnahmen an, die für die entsprechende Position wichtig sind.
  • Kenntnisse und Fähigkeiten – Hier kann Ihr Lebenslauf punkten. Geben Sie Computerkenntnisse, Fremdsprachen, Umgang mit Werkstoffen und andere Zusatzqualifikationen an. Wichtig: Schummeln Sie nicht – im Zweifelsfall müssen Sie beispielsweise Ihre Englischkenntnisse im späteren Vorstellungsgespräch unter Beweis stellen.
  • Mitgliedschaften und Hobbys – Natürlich möchte Ihr Gegenüber Sie persönlich kennenlernen. Trotzdem: Sprechen Sie im Lebenslauf nur über Hobbys, wenn diese einen direkten Bezug zur angestrebten Position haben.

Nicht vergessen: Orts- und Datumsangabe sowie Ihre Unterschrift am Ende des Lebenslaufs.

Der richtige Lebenslauf: Die Reihenfolge

Beginnen Sie mit der aktuellen Position. Darauf folgen alle weiteren Stationen in umgekehrter Reihenfolge. Vorteil: Der aktuelle Stand Ihrer Qualifikation ist auf den ersten Blick erkennbar. Wichtig außerdem: Grenzen Sie alle Stationen zeitlich ein und geben Sie jeweils Monat und Jahr an.

Der richtige Lebenslauf: Standards

Achten Sie auf einen übersichtlichen Aufbau Ihres Lebenslaufs. Die Schrift sollte nicht kleiner als 10 Punkte sein. Halten Sie sich an die wichtigen Fakten. Wer sich auf die wesentlichen Informationen beschränkt, wird mit dem Lebenslauf automatisch eine überschaubare Seitenzahl einhalten.

Der richtige Lebenslauf: Individualität

Was für das Anschreiben gilt, ist auch für den Lebenslauf entscheidend. Schneiden Sie Ihren Lebenslauf individuell auf die ausgeschriebene Stelle zu. Stellen Sie sich folgende Fragen: Geht Ihr Lebenslauf auf die Bedürfnisse des Unternehmens ein? Orientieren Sie sich mit Ihren Formulierungen an der Stellenausschreibung? Ergänzen sich Anschreiben und Lebenslauf inhaltlich?

Damit das Verfassen des Lebenslaufs für Sie nicht zum Problem wird, haben wir Ihnen einige kommentiere Lebenslaufvorlagen erstellt. Mit diesen Vorlagen können Sie einfach und schnell Ihren perfekten Lebenslauf ausarbeiten:

Auf der Suche nach den richtigen Jobs? Versuchen Sie die Jobsuche bei Stepstone und finden Sie z.B.:

Schlagwörter zu diesem Artikel:

Ausgewählte Jobs auf arbeiten.de vom 23.09.2014:

    Ausgewählte Jobs auf stepstone.de vom 23.09.2014:

      Dieser Eintrag wurde am 16. April 2007 um 10:16 Uhr von StepStone veröffentlicht und ist Teil der Kategorie(n) Lebenslauf wie. Sie können alle Antworten auf diesen Beitrag durch den RSS 2.0 Feed mitverfolgen.
      Tragen Sie hier bitte Name und E-Mail-Adresse der Person ein, der Sie den Artikel weiterempfehlen möchten.

      Nachfolgendes Feld bitte nicht ausfüllen


        Jobsuche