Das Telefoninterview – Eindruck hinterlassen

Zum neuen Job durch ein erfolgreiches TelefoninterviewDas Telefoninterview gilt heute als kleines Bewerbungsgespräch. Meist nutzt ein Unternehmen es dazu, Unklarheiten der Bewerbungsunterlagen zu beseitigen. In manchen Fällen werden aber im Telefoninterview auch ganz ähnliche Fragen wie im Vorstellungsgespräch gestellt. Man sollte die Rolle von Telefoninterviews deshalb keinesfalls unterschätzen, denn ein guter Eindruck am Telefon führt häufig zu einer Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mögliche Fragen beim Telefoninterview

Das Telefoninterview dient häufig der Klärung von Fragen bezüglich Ihrer Bewerbungsunterlagen. Meist sind es kleine Unklarheiten, die zu einem Telefoninterview veranlassen: Wie ist die Lücke in Ihrem Lebenslauf zu erklären? Was genau haben Sie in Ihrem Auslandsjahr gemacht? Sie haben keine Gehaltsvorstellungen formuliert – wie sehen diese denn aus?
Allerdings kann ein Telefoninterview auch dazu genutzt werden, um die Angaben aus der Bewerbung auf ihre Richtigkeit zu prüfen: So stellt sich am Telefon sehr schnell heraus, ob der Bewerber wirklich über sehr gute Spanischkenntnisse verfügt oder ob seine Formulierung „verhandlungssicheres Spanisch“ nicht doch etwas übertrieben war.

Sie sollten sich allerdings auch auf solche Fragen vorbereiten, die Sie eigentlich erst in Ihrem Vorstellungsgespräch erwartet hätten, auch wenn sie eher selten gestellt werden: Wo sehen Sie sich eigentlich in fünf Jahren? Was sind Ihre Stärken und Schwächen? Warum sind Sie der Richtige für diesen Job?

Die Vorbereitung auf das Telefoninterview

Das Telefoninterview ist nach der Bewerbung ein zweiter möglicher Schritt im Auswahlverfahren. Zwar nutzt nicht jedes Unternehme diese Option, dennoch sollten Sie immer darauf vorbereitet sein: Sie sollten sich nicht erst unmittelbar vor einem Vorstellungsgespräch über das jeweilige Unternehmen informieren, sondern sich schon vor Ihrer Bewerbung mit dem Firmenprofil auseinandergesetzt haben. So können Sie dann auch beim Telefoninterview Rede und Antwort stehen. Dies gilt auch für Ihre Bewerbungsunterlagen: Legen Sie sich für diesbezügliche mögliche Fragen Antworten bereit. Außerdem sollten Sie erreichbar sein, beziehungsweise einen Rückruf nicht unnötig hinauszögern.

Fehler beim Telefoninterview

Sie sollten das Gespräch mit ihrem potentiellen Arbeitgeber nur in ruhiger Umgebung führen, nehmen Sie den Anruf also keinesfalls in der Straßenbahn oder in einem Café an.
Während des Telefoninterviews sollten Sie Ihrem Gesprächspartner nicht ins Wort fallen, achten Sie außerdem auf ein angemessenes Sprechtempo und eine klare Aussprache. Sehr erwünscht sind hingegen Fragen, die Sie während des Telefoninterviews stellen. Denn wer nichts wissen möchte, erweckt schnell den Eindruck von Desinteresse.

Ob Sie sich während des Telefoninterviews gut präsentiert haben, zeigt sich an der Einladung zu einem persönlichen Gespräch. Wenn diese nicht am Ende des Telefonats erfolgt, ist sie auch zu einem späteren Zeitpunkt eher unwahrscheinlich.

Schlagwörter zu diesem Artikel:

Ausgewählte Jobs auf arbeiten.de vom 19.12.2014:

    Ausgewählte Jobs auf stepstone.de vom 19.12.2014:

      Dieser Eintrag wurde am 26. Dezember 2010 um 15:40 Uhr von StepStone veröffentlicht und ist Teil der Kategorie(n) Fragen beim Vorstellungsgespräch. Sie können alle Antworten auf diesen Beitrag durch den RSS 2.0 Feed mitverfolgen.
      Tragen Sie hier bitte Name und E-Mail-Adresse der Person ein, der Sie den Artikel weiterempfehlen möchten.

      Nachfolgendes Feld bitte nicht ausfüllen


        Jobsuche