Das Assessment Center – Aktiv werden und Teamgeist zeigen!

Das Assessment Center meistern

Einmal ins Assessment Center eingeladen, heißt es, die eigenen Fähigkeiten bestmöglich zu präsentieren. Das Unternehmen, das ein Assessment Center durchführt, ist aber nicht nur an Ihren fachlichen Kompetenzen interessiert. Natürlich spielen auch diese eine große Rolle, vor allem aber geht es darum, Ihr Arbeitsverhalten in möglichst alltagsnahen Berufsituationen zu testen. Da diese selten nur mit Fachwissen gemeistert werden können, spielen auch soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Teamgeist eine Rolle: Schließlich soll über das Assessment Center herausgefunden werden, ob Sie der Richtig für Job und Unternehmen sind.

Assessment Center Gruppenübungen – Teamgeist demonstrieren!

Vor allem in den gruppenbezogenen Assessment Center Aufgaben geht es darum, Teamfähigkeit zu demonstrieren. Deshalb sollten Sie es vermeiden, sich unnötig in den Vordergrund zu drängen. Versuchen Sie stattdessen, konstruktiv mit den anderen Gruppenmitgliedern eine Lösung zu erarbeiten. Zwar sollten Sie Ihren eigenen Standpunkt vertreten, nicht aber dabei die Beiträge der anderen Bewerber vergessen. Schließlich geht es nicht nur um Ihre sondern um die Meinung der Gruppe. Trotzdem sollten Sie in Diskussion oder Rollenspiel keinen passiven Part einnehmen. So kann es zwar gut aussehen, wenn Sie sich bereit erklären, die Ergebnisse der Diskussion am Flipchart zu sammeln – dieser Eindruck schwindet aber schnell, wenn Sie sich sonst aus der Diskussion heraushalten.

Die Assessment Center – Aktivität ist gefragt!

Nicht nur für die Gruppenübungen sondern für die ganze Dauer des Assessment Centers gilt: Seien Sie aktiv! Zeigen Sie Ihr Interesse, Ihre Leistungsbereitschaft und Motivation! Stellen Sie Fragen und seien Sie aufmerksam! Nehmen Sie das Assessment Center nicht auf die leichte Schulter – Langeweile, Müdigkeit und Desinteresse sind nicht nur völlig fehl am Platz, sondern minimieren enorm Ihre Chance auf den Job.

Zwar sollten sehr introvertierte Menschen nicht versuchen, sich übertrieben offen zu geben, weil diese Schauspielerei in der Regel entlarvt wird und sie unauthentisch wirken. Trotzdem sollten Sie versuchen, etwas aus sich herauszukommen und aktiv am Assessment Center teilzunehmen.

Genauso gilt es aber, sich nicht übertrieben in den Vordergrund zu drängen. Wenn Sie anderen ins Wort fallen, niemanden zur Sprache kommen lassen oder alles Gesagte kommentieren, wird Ihnen dies höchstwahrscheinlich eher als Arroganz denn als Strebsamkeit ausgelegt.

Schlagwörter zu diesem Artikel:

Ausgewählte Jobs auf arbeiten.de vom 23.07.2014:

    Ausgewählte Jobs auf stepstone.de vom 23.07.2014:

      Dieser Eintrag wurde am 25. Dezember 2010 um 15:35 Uhr von StepStone veröffentlicht und ist Teil der Kategorie(n) Einstellungstest. Sie können alle Antworten auf diesen Beitrag durch den RSS 2.0 Feed mitverfolgen.
      Tragen Sie hier bitte Name und E-Mail-Adresse der Person ein, der Sie den Artikel weiterempfehlen möchten.

      Nachfolgendes Feld bitte nicht ausfüllen


        Jobsuche