Bewerbung in Israel

Ein Job im Ausland: Arbeiten in Israel

Viele Deutsche suchen Jahr für Jahr ihr berufliches Glück im Ausland, manche von ihnen in Israel. Dort haben Bewerber aus Deutschland gute Aussichten, einen Job zu finden. Sie haben in Israel vorab bereits einen gewissen Vorteil, denn ihnen wird von den dortigen Personalchefs eine gute Arbeitsmoral unterstellt.

Bewerbung in Israel: gute Chancen für deutsche Arbeitskräfte

Wer eine Bewerbung nach Israel senden möchte, muss dafür nicht die Landessprache beherrschen. Gute Englischkenntnisse reichen in der Regel aus. Falls ein Bewerber jedoch des Hebräischen mächtig ist, sollte er dies unbedingt zum Ausdruck bringen. Oftmals signalisieren bereits die Stellenangebote der Stellenbörse StepStone.de, ob Kenntnisse der Landessprache notwendig sind.

Bewerbung in Israel: Unterschiede zu Bewerbungen in Deutschland

Wer Unternehmen in Israel eine Bewerbung zukommen lassen möchte, sollte einige Besonderheiten im Vergleich zu Bewerbungen in Deutschland beachten. Grundsätzlich besteht die Bewerbung aus einem Anschreiben und einem Lebenslauf. Dabei ist das Anschreiben als Motivationsschreiben zu sehen, in dem das Engagement und die Gründe des Bewerbers für den entsprechenden Job zu erkennen sein müssen.
Der Lebenslauf sollte in tabellarischer Form verfasst werden, wobei die bisherigen Beschäftigungsverhältnisse in umgekehrter chronologischer Reihenfolge aufgelistet werden sollten. Zeugnisse werden in der Regel nicht beigefügt, dafür legen israelische Firmen großen Wert auf Referenzen. Inhaltlich können Bewerber mit kurzen, prägnanten Sätzen punkten.

Bewerbung in Israel in verschiedenen Branchen

Eine Bewerbung in Israel ist für hoch qualifiziertes Fachpersonal vor allem in den Bereichen Technik, Wissenschaft und Kultur Erfolg versprechend. In der Stellenbörse StepStone.de können Arbeitsuchende erfahren, wie sie ihre Bewerbung für Firmen dieser Bereiche optimal gestalten können.
Bei der Jobsuche sollten jedoch nicht nur die einzelnen Branchen betrachtet werden, sondern auch die regionalen Unterschiede. Wer eine Bewerbung nach Israel senden möchte, sollte sich zuvor über die zu erwartenden Löhne in verschiedenen Gebieten informieren. Generell sind die Löhne in arabisch geprägten Teilen des Landes niedriger als in den jüdisch geprägten Regionen.

Schlagwörter zu diesem Artikel:

Ausgewählte Jobs auf arbeiten.de vom 23.10.2017:

    Ausgewählte Jobs auf stepstone.de vom 23.10.2017:

      Dieser Eintrag wurde am 20. Januar 2011 um 09:29 Uhr von StepStone veröffentlicht und ist Teil der Kategorie(n) Bewerbung in. Sie können alle Antworten auf diesen Beitrag durch den RSS 2.0 Feed mitverfolgen.
      Tragen Sie hier bitte Name und E-Mail-Adresse der Person ein, der Sie den Artikel weiterempfehlen möchten.

      Nachfolgendes Feld bitte nicht ausfüllen


        Jobsuche