Bewerbung als Immobilienkauffrau

Immobilienkaufleute arbeiten in unterschiedlichen Bereichen der Immobilienwirtschaft und zu den potenziellen Arbeitgebern zählen Wohnungsgesellschaften, Immobilienmakler sowie öffentliche Verwaltungen. Damit Ihre Bewerbung als Immobilienkauffrau zum Erfolg im Rahmen der Jobsuche führt, finden Sie hier Tipps für die Gestaltung.

Bewerbung als Immobilienkauffrau: vielseitiges Tätigkeitsfeld

Zu den Aufgaben von Immobilienkaufleuten gehören der Erwerb und die Verwaltung von Grundstücken und Gebäuden, die Beratung von Kunden, die Vermietung von Wohneinheiten sowie die Begleitung von Bauvorhaben. Um diese Aufgaben optimal ausüben zu können, ist eine abgeschlossene Ausbildung erforderlich.
Neben der fachlichen Qualifikation sind allerdings einige persönliche Voraussetzungen erforderlich, wie zum Beispiel Kontaktfreudigkeit, Kommunikationsstärke sowie die Freude am Vertrieb. Verfügen Sie als Immobilienkauffrau über diese Eigenschaften, sollten Sie diese im Rahmen Ihrer Bewerbung auch erwähnen.

Bewerbung als Immobilienkauffrau erfolgreich gestalten

Wenn Sie als Immobilienkauffrau eine Bewerbung verfassen möchten, orientieren Sie sich an den hierzulande gängigen Standards bezüglich der Gestaltung von Bewerbungen. In die Bewerbungsmappe gehören Anschreiben und Lebenslauf sowie Zeugnisse und Nachweise über sonstige Qualifikationen.
Im Bewerbungsschreiben bringen Sie Ihre Motivation zum Ausdruck, aus welchem Grund Sie sich für den Job bei dem entsprechenden Arbeitgeber interessieren. Heben Sie außerdem Ihre persönlichen Stärken hervor, die für die entsprechende Firma oder Verwaltung von Bedeutung sein können. Welche individuellen Eigenschaften gefordert werden, zeigen häufig bereits die Stellenangebote in der Jobbörse StepStone.de.

Bewerbung als Immobilienkauffrau: Bei der Jobsuche mit Berufserfahrung glänzen

Während Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung als Immobilienkauffrau im Anschreiben auf persönliche Qualifikationen eingehen können, haben Sie beim Lebenslauf die Gelegenheit, Ihre fachlichen Qualifikationen zum Ausdruck zu bringen. Er wird in tabellarischer Form gestaltet und dabei listen Sie bisherige Arbeitgeber und Ihre dortigen Aufgabenbereiche auf. So bekommen Personalchefs einen guten Überblick über Ihre Berufserfahrung.
Um Ihre Qualifikation als Immobilienkauffrau zu belegen, sollten Sie der Bewerbung zudem Ihre Zeugnisse beifügen. Dazu gehören Abschlusszeugnisse von Schule und Ausbildung sowie gegebenenfalls Nachweise über Weiterbildungen und Studium. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Schlagwörter zu diesem Artikel:

Ausgewählte Jobs auf arbeiten.de vom 19.12.2014:

    Ausgewählte Jobs auf stepstone.de vom 19.12.2014:

      Dieser Eintrag wurde am 17. Juli 2011 um 09:46 Uhr von StepStone veröffentlicht und ist Teil der Kategorie(n) Bewerben als. Sie können alle Antworten auf diesen Beitrag durch den RSS 2.0 Feed mitverfolgen.
      Tragen Sie hier bitte Name und E-Mail-Adresse der Person ein, der Sie den Artikel weiterempfehlen möchten.

      Nachfolgendes Feld bitte nicht ausfüllen


        Jobsuche